Deutsch

Bei diesem Projekt handelt sich um ein Kooperationsprojekt der Julius-Maximilians Universität Würzburg (Dr. Angela Bezold) mit der Universität des Saarlandes (Prof. Dr. Silke Ladel).

Ziel von Klic ist die Förderung allgemeiner Kompetenzen, insbesondere des Entdeckens und Begründens mathematischer Zusammenhänge für alle Kinder.

  • Hierfür werden selbstdifferenzierende Lernangebote erstellt, bei denen alle Kinder die Chance bekommen Entdeckungen zu machen und argumentativ tätig zu werden.
  • Die Lernangebote werden im Hinblick auf das 3-Phasen-Modell „Erkunden - Entdecken - Erfinden“ analysiert (mehr dazu u.a. hier).
  • Der Einsatz des Computers findet unterstützend statt, wobei insbesondere die Eruierung neuer Lernchancen im Vordergrund steht.

Sich hieraus ergebende Fragestellungen sind u.a.:

  • Sind die Lernangebote zur Förderung allgemeiner Kompetenzen - insbesondere des Entdeckens und Begründens - aller Kinder geeignet?
  • Welche Rolle spielen dabei die 3 Phasen Erkunden - Entdecken - Erfinden?
  • Welche Bedeutung für die Entwicklung des Entdeckens und Begründens hat die computergestützte Lernumgebung? Welche neue Lernchancen ergeben sich hieraus?
Projekte
Publikationen
Ausgewählte Publikationen zu: